· 

Der unbekannte Ort

Heute beschloss ich einen lang nicht mehr besuchten und geheimnisvollen Ort zu erkunden: Die nähere Umgebung. Ich wollte heute nicht mit dem Auto fahren, sondern der Gegend vor meiner Haustür etwas mehr Beachtung schenken. Während der Planung einer anderen Tour stieß ich zufällig auf ein Gebiet ganz in der Nähe welches als Naturschutzgebiet Hochbruch von Hausen in die Karte eingetragen ist. Unzählige Male bin ich da schon mit dem Auto oder dem Fahrrad vorbei gefahren - ohne es zu beachten und ohne zu ahnen was ich verpasse. Von einem sehr stark wirtschaftlich genutztem Wald kommend betritt man eine ganz andere Welt:

 

 

Kaum zu glauben, was das hier für ein schöner wilder Wald ist. Er scheint schon eine ganze Weile sich selbst überlassen worden zu sein. Würden die angrenzende Landstraße und die B45 das Idyll nicht mit deren Getöse stören, könnte man von einem Paradies sprechen. Selten fand ich den Autolärm so störend wie hier.

 

 

Beim Anblick dieser Fotos wird mancher denken: Das ist doch nur ein ganz normaler Wald! Dem kann ich nur entgegnen: Ja, genau! - Aber wo findet man sowas noch?

 

A3, Rasthof Weiskirchen
A3, Rasthof Weiskirchen